HOCHSCHULE BONN-RHEIN-SIEG
Neubau (2000)
Erweiterungsneubau (2005)
Erweiterung der Mensa (2008)
Umnutzung Seminarräume in Hörsäle(2013)
Erweiterungsneubau Hörsaalzentrum
+ Neubau 96 Fahrradstellplätze mit ELT-Zapfstelle (2015)
1. Erweiterungsneubau Anbindung an Bauteil E
2.
Neubau Drittmittelzentrum ZAF
3.
Anbau Bibliothek
Erweiterungsneubauten

Zentrale Entwurfsidee ist, den existierenden Campus verkehrsfrei zu gestalten. Die zurzeit bestehende Verkehrserschließung wird nach Süden verlagert. Die zu planenden Gebäude orientieren sich in ihrer Ausrichtung am ersten Erweiterungsbau und bilden den räumlichen Abschluss des Hochschul-Campus. Die Kopplung des Neubaus mit dem Bestand erfolgt über die diagonale Verbindungsachse.

Ausgehend von der diagonalen Erschließungsachse des Bestandes, werden in der nahezu rechtwinklig dazu angeordneten Hauptachse des Neubaus alle Funktionen von „alt und neu“ miteinander verknüpft. Ebenso erfolgt die Angliederung des ZAF über eine Brücke an den Haupterweiterungsneubau. Die Trennung der Funktionen wird so auch baukörperlich ablesbar, bei gleichzeitiger hoher Flexibilität. Der so klar gegliederte 3-geschossige Gebäudekomplex erhält im Innenbereich an den Achsen orientierte Kommunikationszonen mit hoher Aufenthaltsqualität.

Juni 2018: Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am Standort St. Augustin, wurde erfolgreich BNB-Silber zertifiziert!